Feine Hilfen Bookazin Ausgabe Nr. 26

Feine Hilfen Bookazin Ausgabe Nr. 26

7,99 EUR -38% 12,80 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Tage


Feine Hilfen Bookazin Ausgabe Nr. 26


Art.Nr. 496264


0.0 von 5 Sternen


  Mehr Details

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Feine Hilfen Bookazin Ausgabe Nr. 26

Feine Hilfen zeigt sinnvolle, pferdegerechte Wege der Ausbildung und blickt gleichzeitig kritisch auf alle Aspekte der Reiterei. Anerkannte Pferdefachleute erklären sämtliche Elemente der klassischen Ausbildung präzise und leicht verständlich. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema rund um die klassische Dressur und bietet außerdem Spannendes zum Thema Medizin, Fütterung oder Verhaltensforschung.

Schwerpunktthema:Besser trainieren, feiner Reiten.

„Bewegst du noch oder trainierst du schon?“ Diese Frage, in dieser Ausgabe aufgeworfen von der Leiterin der Fachschule für osteopathische Pferdetherapie, Barbara Welter-Böller, sollten wir Reiter und Pferdebesitzer uns immer mal wieder stellen. Viele von uns reiten seit Jahren nach Gefühl, probieren diesen oder jenen Weg, ohne uns mit unserem Pferd so richtig weiterzuentwickeln. Auch wenn wir Reiten lieber als Kunst als als Sport betrachten: Beachtet man gewisse grundlegende Trainingsprinzipien, wird das Pferd plötzlich motivierter, koordinierter und ist am zweiten Tag des teuren Dressurkurses auch noch genauso fit wie am ersten. Und das, obwohl man im Training vielleicht viel weniger reitet ...

Für diese Ausgabe haben wir nicht nur mit Tierärzten und Osteopathen gesprochen, sondern unter anderem mit Pferdemenschen, die viele Jahre ihres Lebens selbst in einer anderen Sportart aktiv waren: Rennrad-Fahren, Marathon-Laufen und Leistungsturnen. Im Interview verrieten sie uns, wie und ob sie von dieser Erfahrung reiterlich profitieren.

Schwerpunktthema: Klug trainieren, feiner reiten

Bewege oder trainiere ich mein Pferd? (Barbara Welter-Böller)

Aufwärmen, Tagesform und Abwechslung – warum jeder Reiter zusätzlich Sport machen sollte – Interview mit Christine Hlauscheck

„Viele Pferde sind übertrainiert“ (Interview mit Ilja van de Kasteele)

„Trainingslehre spielt in der Ausbildung der Pferdewirte eine untergeordnete Rolle“ – Interview mit Gudrun Grommeck

Die Psychomotorik von Reiter und Pferd (Ulrike Thiel)

Dressur & Distanz

Vielseitig ins Dressurviereck: So trainiert Ingrid Klimke (Claudia Weingand)

Weglassen, was phasenweise nicht funktioniert – Interview mit Uta Gräf (Jeannette Aretz)

„Jedes gesunde Pferd kann 80 Kilometer gehen!“ – Interview mit Maike Grell

Training & Lernen

Aber bitte mit Köpfchen – Der Weg zum verständigen Reitpferd (Nicole Künzel)

„Der weiß doch gar nicht, wo seine Füße sind…“ (Anke Recktenwald)

Erst der Geist, dann der Körper – Training in der Akademischen Reitkunst (Anna Eichinger)

Training & Gesundheit

Wie trainiere ich mein Pferd nach schwerer Krankheit? (Agnes Trosse)

Wer rastet, der rostet (Constanze Röhm)

Training & Haltung

Training ist nicht alles (Katharina Möller)

Pferd & Alte Meister

Wege der Missverständnisse – zum Thema „Hilfszügel“ (Marius Schneider und Stefanie Niggemeier)

Pferd & Persönliches

Nix wie raus! –Neues von Hariel (Claudia Weingand)

Das Pferd des Lebens (Jeannette Aretz)

Pferd & Meinung

Gedanken aus dem Herzen (Nicole Baumgarten)

Back to Top